Weltraumbestattung

Dieser Bestattungsform geht eine Feuerbestattung voraus.

 

Voraussetzung für diese spezielle Form der Bestattung ist eine Willenserklärung des Verstorbenen und eine behördliche Genehmigung.

 

Bei der Weltraumbestattung wird nur ein kleiner Teil der Asche (wenige Gramm) in einer Kapsel (Mini-Urne) in die erdnahe Umlaufbahn verbracht. Die Bestattung von Totenasche wird von Unternehmen in den USA angeboten und ist unter Umständen mit längeren Wartezeiten verbunden.

 

Die restliche Asche des Verstorbenen kann somit konventionell beigesetzt werden. Das heißt, die Angehörigen können sich für eine Bestattung auf einem Friedhof, im Meer, in der Natur  oder einer Verstreuung in der Luft entscheiden.

Die Weltraumbestattung ist eine der teuersten Bestattungsformen.

 

Kosten für eine Weltraumbestattung in der Erdumlaufbahn: ab ca. 11.000,- EUR
Kosten für eine Weltraumbestattung der gesamten Asche: Preis auf Anfrage

Für Menschen, die eine Weltraumbestattung wünschen, empfiehlt es sich, zu Lebzeiten einen Bestattungsvorsorgevertrag abzuschließen und die Kosten abzudecken.

 

Eine Trauerfeier am Wohnort ist sowohl vor der Einäscherung am Sarg als auch danach an der Urne möglich. Für eine persönliche Abschiednahme mit Pfarrer oder Redner stellen wir auch gerne unseren "Raum für Abschied und Erinnerung" in Traunstein zur Verfügung.

 

 

Auf Wunsch erhalten Sie von uns gerne weitere Informationen.

 

nach oben 

 
Raum für Abschied und Erinnerung Raum für Abschied und Erinnerung

 

Weiterlesen


Was tun im Trauerfall?

 

Weiterlesen


Vorsorge zu Lebzeiten

 

Weiterlesen