Seebestattung - In den Tiefen des Meeres

(Elemente: Feuer und Wasser)

Diese Bestattungsform ist auch als traditionelle Seebestattung bekannt.

 

Damit eine Bestattung auf See möglich ist, kann die erforderliche behördliche Genehmigung eingeholt werden, wenn der Wille für eine Seebestattung von den Angehörigen dargelegt wird oder eine entsprechende persönliche Erklärung des Verstorbenen hierzu vorliegt (Bezug oder Verbundenheit zum Meer muss dokumentiert sein).

Blumenstrauss zur Seebestattung
  Bildquelle: Reederei Belis

Der Seebestattung geht immer eine Feuerbestattung voraus.

Nach der Einäscherung wird die Urne an eine spezielle Reederei verbracht, die die Erlaubnis für Seebestattungen besitzt.

 

Mögliche Beisetzungsorte sind:

In der Ostsee In der Nordsee In der Adria Im Mittelmeer
Auf allen Weltmeeren      

Die Asche des Verstorbenen wird in eine spezielle Urne gefüllt, welche aus wasserlöslichen Materialien besteht. Angehörige können der Seebestattung beiwohnen, die notwendigen Abstimmungen werden von uns organisiert.

 

Eine Trauerfeier am Wohnort ist sowohl vor der Einäscherung am Sarg als auch danach an der Urne möglich. Für eine persönliche Abschiednahme mit Pfarrer oder Redner stellen wir auch gerne unseren "Raum für Abschied und Erinnerung" in Traunstein zur Verfügung.

In den Tiefen des Meeres

Ablauf der Seebestattung:

Treffpunkt ist das Reedereischiff am Wunschhafen. Das Schiff steuert in ruhige Gewässer, außerhalb der 3-Meilen-Zone an eine spezielle Position, wo die Urne dem Meer übergeben wird.

 

Der Kapitän spricht vom Achterdeck einige Abschiedsworte und übergibt, unter vier Doppelschlägen der Schiffsglocke und Halbmast–Beflaggung, die Urne der See. Während die Urne absinkt, schwimmen die Blumen auf dem Meer. Die Angehörigen haben die Möglichkeit, dem Meer weitere Blumen als letzten Gruß zu übergeben.

 

Zu Ehren des Verstorbenen wird die Beisetzungsstelle mit dem Schiff umkreist, hierbei ist eine musikalische Umrahmung möglich. Am Ende der Zeremonie wird die Flagge wieder gesetzt und der Heimathafen angesteuert.

 

Die Angehörigen erhalten einen Logbuchauszug mit den Koordinaten der Stelle, an der die Urne auf See beigesetzt wurde. Manche Reedereien bieten Gedenkfahrten oder jährliche Gedenkfeiern an.

 

Auf Wunsch erhalten Sie von uns gerne weiteres Informationsmaterial.

nach oben 

 
Raum für Abschied und Erinnerung Raum für Abschied und Erinnerung

 

Weiterlesen


Was tun im Trauerfall?

 

Weiterlesen


Vorsorge zu Lebzeiten

 

Weiterlesen